Barcelona, ein Anziehungspunkt im Mittelmeer

Barcelona ist eine typische Mittelmeerstadt, in der sich im Laufe ihrer tausendjährigen Geschichte viele verschiedene Kulturen die Hand gegeben haben.

Obwohl streng historisch gesehen Barcelona Ende des 1. Jahrhunderts v.Ch. auf einer alten iberischen Siedlungsstätte von den Römern gegründet wurde, dort wo sich heute die plaza de Sant Jaume befindet, gehen die ältesten Zeugen menschlicher Siedlung im heutigen Stadtgebiet auf 4000 Jahre, Ende der Jungsteinzeit (2000 bis 1500 v.Ch.) zurück. Aus dem 7. und 8. Jahrhundert v.Ch. sind Berichte über die Ansiedlung von layetanischen (iberischen) Volksstämmen überliefert. Zu dieser Zeit scheint ebenfalls eine griechische Kolonie (Kallipolis) bestanden zu haben, obwohl die Historiker sich über die genaue Lage dieser Kolonie nicht einig sind. Während des zweiten punischen Krieges wurde die Stadt zeitweise von den Karthaginensern eingenommen, obwohl sich schon bald darauf die Römer hier niederließen. Lesen Sie hier weiter...